Toggle Menu

WiW #1 | Von Büchern und Speck

Auch wenn wir Musik über alles lieben, haben sich die Wochenendtipps und ihr Fokus aufs Fortgehen doch als zu beschränkt für unsere Interessen erwiesen. Deswegen gibt es jetzt Wien in Wochen, ein persönlicher Wochenüberblick.

Die grobe Idee: Nachdem wir euch nicht mit einer Textflut und einer noch immer zu großen Auswahl überfordern wollen, gibt es für jeden Tag genau eine Empfehlung.

Am Wochenende gibt es pro Tag jeweils zwei und zusätzlich noch ein “außerdem”, unter dem sich alles findet, was wir nicht einfach unter den Tisch fallen lassen können. Ausnahmen bestätigen dabei wie immer die Regel, die wir auch gerne mal ändern oder vergessen.

Dienstag | 19.3

THE… SIDE OF THINGS

Facebook-Veranstaltung

Nachdem der Montag noch der Programmänderung zum Opfer gefallen ist, geht es am Dienstag gleich mit einem kleinen Leckerbissen los. Wenn nämlich Markus Oberndorfer seine andersfarbigen Bilder an den Wänden des Café Halle platzieren darf, müssen wir uns seine analogen Farbwunder natürlich anschauen gehen.

Zumindest bis wir genug Geld haben, um uns die eigene Wohnung damit zuzuhängen oder uns am Freitag sein erstes Buch kaufen.

Mittwoch | 19.3

Amose & Eroné

Facebook-Veranstaltung

Schon am zweiten Tag müssen wir unsere eigene Regel brechen, aber mit was könnte man das besser, als mit einer Grafitti-Ausstellung und der Modeschau zweier kleiner trotziger Labels.

Wenn sie sich so nahe sind, also sowohl was Attitüde als auch die geographische Lage betrifft, fällt es uns natürlich doppelt leicht.

Ob ihr mit der Vernissage zur Ausstellung der Wandzauberer Amose & Eroné in der Inoperable Galerie, unter dem Titel “Dessiére les fagots”, anfangt.

MARK&JULIA + MESHIT

Facebook-Veranstaltung

Oder euch lieber zuerst von den wandelnden Kreationen des jungen Wiener Modenachwuchs begeistern lasst, bleibt ganz euch überlassen.

Ihr solltet euch dieses Chance aber keinesfalls entgehen lassen, denn wie oft bekommt man die Möglichkeit Kunst von der Straße direkt neben Kunst für die Straße genießen zu dürfen.

Dass die Musik zur Afterparty von der Prasselbande kommt, schadet der Anziehungskraft natürlich auch nicht.

Donnerstag | 20.3

Sexy Deutsch IX

Facebook-Veranstaltung

Sexy Deutsch ist dreckig, schnell, überfordernd und oft erfrischend anders, aber leicht zugänglich ist es nicht was hier unter dem Deckmantel einer schwierige Sprache passiert.

So verwundert es auch nicht, dass zum wiederholten Male DJ Rashad in die Stadt geholt wird, um sein Vorstellungen von Musik zu verwirklichen. Ort des Geschehens ist diesmal der Club Titantic und der Support kommt neben den sexy Residents von den angesagten Rapsettern Vihanna.

Freitag | 21.3

Adidas ZX 500 OG Releaseparty

Facebook-Veranstaltung

Seit dem ich meine Waldviertler habe, interessieren mich Sneaker noch weniger als früher, aber Claus mag ja bekanntlich Schuhe und wir mögen die lieben Schuhmänner der Zapateria.

Die mögen wiederum die Adidas ZX 500 sehr gerne, weshalb sie sich die Füße für euch wundgelaufen sind, um sie exklusiv in ihren Laden zu bekommen. Das wird mit einer Ausstellung, Party und der üblichen Herzlichkeit begangen. Also zahlreich erscheinen und Socken wechseln nicht vergessen.

FOUKAULD – Buchpräsentation

Facebook-Veranstaltung

Nach unserer ersten Fensterplatz Ausgabe oder spätestens nach der Empfehlung für diesen Dienstag, dürfte euch klar sein, dass ich ein großer Freund der Arbeiten von Markus Oberndorfer bin.

Seine Buchpräsentation hier entsprechend anzukündigen, ist dann natürlich selbstverständlich, vor allem wenn das Buch mit erstklassigen Fotos, aus seiner Auseinandersetzung mit dem Atlantilwall um Cap Ferret, gefüllt ist.

Einer Reihe von Arbeiten, die durch ihre eigene Ästhetik, einen anderen Blick auf die Geschichte dieser Region und den Umgang mit der Erinnerung ermöglicht.

außerdem:

Wedelt man im Roxy bei Ham mit Handtüchern und findet sympathische House-Hippies bei Perélin im Ragnarhof.

Samstag | 22.3

Disco Tales Easter Special

Facebook-Veranstaltung

Claus und der Rest der Wiener Städtischen Hiphop-Hipster wird nach der Ham-Orgie vom Freitag wahrscheinlich keinen Tropfen Schweiß mehr übrig haben, aber wenn könnten sie den Rest am Kitchen Floor der Grellen Forelle loswerden, wo The Love Movement für dicken Bass und fette Beats sorgen werden.

Ein paar Tanz-Schritte weiter, am Main Floor, wird Raresh seine Version der Disco Tales erzählen und vielleicht auch für den einen oder anderen sagenhaften Moment sorgen.

create night #2

Facebook-Veranstaltung

Create macht diesen Samstag zum zweiten Mal erst und damit der jungen Kunst und Kultur eine Freude. So finden sich im Morisson Club viele illustre Gestalten ein. Darunter thebigempty um live Musik zu machen oder Lupo und Amblio um ein bisschen Musik abzuspielen.

Wien braucht solche Initiativen, denn ohne die vielen hungrigen und ehrgeizigen Musiker, Veranstalter und Querdenker würde unsere Stadt zwar vielleicht genauso stark schillern, aber ein paar wichtige Farben würden fehlen.

außerdem:

Wird der strom.club in der Pratersauna von den Round Table Knights heimgesucht und bei Canyoudigit im Cafe Leopold werden Roboter befreit oder Mono/Poly gespielt.

Über den Autor

Julian ist 25 Jahre alt, lebt in Wien und entwickelt, neben seinem Studium der Kultur- und Sozialanthropologie, Brett- und Kartenspiele, Geschichten und Ideen.
Twitter     Facebook

Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit einem * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

*